Unsere Abos

Bei einer Anmeldung wird ein 1-Jahres-Vertrag unterzeichnet, der immer bis zum 31. Mai gültig ist und sich automatisch verlängert. Beim Studenten-Abo ist ein 1/2 -Jahres-Vertrag möglich, da Studierende oft semesterweise abwesend sind.

Wir bieten Abos mit und ohne Mitarbeit in jeweils drei unterschiedlichen Grössen an. Ein „kleines Abo“ ist für ca. 1 bis 2 Personen ausreichend, ein „mittleres Abo“ für ca. 3 Personen und ein „grosses Abo“ für ca. 4 Personen.

Zusätzlich zum Abo müssen Anteilsscheine gekauft werden (Gilt nicht für Probeabos). Das Geld wird beim Verlassen der Genossenschaft zurückbezahlt oder kann gespendet werden (kleines Abo 1 Anteilsschein, mittleres Abo 2 Anteilsscheine, grosses Abo 3 Anteilsscheine à je Fr. 300.-).

 

 kleines AboMittleres AboGrosses Abo
Probeabo
(10 Taschen)
Fr. 235.-Fr. 385.-Fr. 530.-
Stilles Probeabo
(10 Taschen ohne Mitarbeit)
Fr. 305.-Fr. 525.-Fr. 740.-
Kern Abo
(44 Taschen pro Jahr)
Fr. 23.50 / Woche
(Fr. 1040.- pro Jahr)
4 Arbeitseinsätze
Fr. 28.50 / Woche
(Fr. 1690.- pro Jahr)
8 Arbeitseinsätze
Fr. 53.- / Woche
(Fr. 2340.- pro Jahr)
12 Arbeitseinsätze
Stilles Abo
(ohne Mitarbeit, 44 Taschen pro Jahr)
Fr. 30.50 / Woche
(Fr. 1346.- pro Jahr)
Fr. 52.50 / Woche
(Fr. 2302.- pro Jahr)
Fr. 74.- / Woche
(Fr. 3258.- pro Jahr)
Gemischtes Abo
(44 Taschen pro Jahr)
-Fr. 45.50 / Woche
(Fr. 1996.- pro Jahr)
4 Arbeitseinsätze
Fr. 60.- bis 67.- / Woche
(Fr. 2646.- bis 2952.- pro Jahr)
4 - 8 Arbeitseinsätze
Studenten Abo
(44 Taschen pro Jahr)
-Fr. 19.50 / Woche
(Fr. 845.- pro Jahr)
Mitarbeit an 2,5 Stunden/ Woche
Fr. 26.50 / Woche
(Fr. 1170.- pro Jahr)
Mitarbeit an 3,5 Stunden/ Woche

1 Arbeitseinsatz = 4,5 h

>>> JETZT ANMELDEN

 

Grösse der Gemüse-Abos

Der Inhalt der Gemüse-Tasche kann wöchentlich variieren, da wir möglichst alles verwerten und manchmal auch Ausfälle von gewissen Gemüse-Sorten haben.

Ab Samstag Mittag ist jeweils eine Liste mit den Gemüse-Sorten auf unserer Webseite aufgeschaltet: gemuese.waedichoerbli.ch.

Das Gemüse sollte für die jeweils angegeben Personenanzahl für ca. 4-5 Mahlzeiten pro Woche reichen.

Depots und Verteilung

Das geerntete Gemüse wird in Samstagern am selben Tag abgepackt und in die Depots der Umgebung gebracht. Genauere Informationen zu den Standorten und Lieferungsterminen folgen bei der Anmeldung.

Das Gemüse wird wie folgt verteilt:

      • Mai bis Januar wöchentlich
      • Februar bis April alle zwei Wochen
      • Zwischen Weihnachten und Drei Könige zwei Wochen Pause

Depots werden dort eingerichtet, wo jemand seinen Keller/ Gartenhaus/ Scheune/ etc. zur Verfügung stellt und genügend GenossenschafterInnen in der Umgebung wohnen. In Absprache mit der Betriebsgruppe kann jeder Genossenschafter selbstständig ein neues Depot organisieren. Folgende Depots bestehen momentan, genaue Adressen der Depots folgen bei der Anmeldung:

      • auf dem Hof
      • im Zentrum von Richterswil, nahe beim Bahnhof
      • in Samstagern
      • in Wollerau
      • in Au
      • in Horgen Oberdorf und beim Bahnhof
      • in Wädenswil beim Bahnhof und Campus Grüental
      • in Männedorf
      • in Zürich und Pfäffikon SZ gibt es momentan noch keine Depots, bitte bei uns melden, wer eines kennt
Mitarbeit

Als GenossenschafterIn verpflichtest du dich je nach gewähltem Abo und pro Anteilschein in der Genossenschaft mitzuarbeiten. Der grösste Teil der Mitarbeit fällt beim Ernten, Jäten, Abpacken und Verteilen der Chörbli an fixe Abholpunkte, sogenannte  Depots, an. Für Jene von uns, die diese Tätigkeiten nicht ausführen können, sind auch andere Formen der Mitarbeit denkbar. Weitere Arbeiten sind z.B. „Gemüse einmachen“, „Flyer verteilen und werben“, „Lüften im Folientunnel“, usw. Der Mitarbeit und Kreativität im Wädichörbli sind keine Grenzen gesetzt.

>>> JETZT ANMELDEN